Training am Freitag, den 13.04.07

Heute war ich also auch wieder im Fitnessstudio, wobei es mittlerweile wirklich Spaß macht und keine Quälerei wie am Anfang. Man weiß die Geräte zu benutzen, weiß, wieviel man sich zutrauen kann.

Habe heute auch zum ersten Mal die Gewichte erhöht, so langsam geht es voran.

Zum zweiten Mal habe ich heute auch 30 Situps gemacht, wobei mir die echt schwer fallen. Bevor ich mit dem Training begonnen habe, habe ich ja immer behauptet in meinem Körper gibt es keine Bauchmuskeln

Mittlerweile merke ich, dass ich scheinbar doch welche habe. OK ich finde meinen Bauch immer noch viel zu schwabbelig, aber es wird gaaaaaaanz langsam. Zumindest spüre ich beim Baucheinziehen den ein oder anderen Muskel. Und ab Montag mache ich den Bauch Beine Po mit, wobei ich hoffe, dass mein bisheriges Training ausreicht, um da halbwegs mithalten zu können. Meine bisherigen Erfahrungen mit solchen Kursen sind eher negativer Art.

Ansonsten habe ich heute zum ersten Mal geschafft 20 min auf dem Laufband zu laufen und nur 10 min zu Walken. Mein großes  Ziel ist es an einem Lauf, der über 4 km geht im August teilzunehmen. Ist also noch ein wenig Zeit zum Trainieren.

13.4.07 23:19, kommentieren

Mein neues Blog

Heute starte ich nun den zweiten Versuch eines Bloges, nachdem der erste mangels Zeit und Lust scheiterte.

Werde hier in erster Linie über mein Training schreiben, einfach um auch für mich selbst zu sehen, wie es mir ging. Trainingszeit und Umfang dokumentiere ich an anderer Stelle, hier wird es mehr um mein Befinden gehen.

Seit dem 03.03.07 bin ich nun im Fitnessstudio und versuche zwei bis drei Mal in der Woche zu trainieren, was ich bisher auch immer geschafft habe.

Gewichtsmäßig hat sich noch nicht soviel getan, Startgewicht war 67,2 kg bei einer Körpergröße von 1,68 m, Ziel sind zunächst die 62 kg. Heute morgen habe ich 66,2 kg gewogen, macht als 1 kg in fünf Wochen. 

Wobei ich ingesamt merke, dass ich fitter bin, endlich komme ich hier in den fünten Stock, ohne außer Atem zu sein. Meine Klamotten werden auch weiter, außerdem kann man echt sehen, wie sich die Haut v.a. an den Oberschenkeln strafft.

Werde also kräftig weitertrainieren, damit ich mein Ziel erreiche. Diesmal schaffe ich es mein Gewicht dauerhaft zu reduzieren und auch diesen Blog mit Leben zu füllen.

 

 

13.4.07 23:08, kommentieren